GRIMME Landmaschinenfabrik

Scrollen, um mehr zu erfahren

Legetechnik - Becherlegemaschinen | GL 430

4-reihig, 3 t Bunker, kombinierte Legeverfahren für alle Anforderungen

Die 4-reihige, gezogene GRIMME GL 430 bietet dank ihrer modularen Bauweise viele Ausstattungsmöglichkeiten. Von einer Maschine die sich bewusst auf die wesentlichen, zum Legen notwendigen Funktionen konzentriert bis hin zur Möglichkeit acht Arbeitsschritte zu kombinieren. Mit einer aktiven Bodenbearbeitung, Düngerausbringung, Applikation von Granulaten, Furchenbehandlungsmittel und Flüssigbeize, Legen, Dammaufbau und dem Erosionsschutz kann alles realisiert werden. Das GRIMME Profi-Legeelement, ist die richtige Wahl für einen sehr präzisen und gleichmäßigen Legeabstand im Feld. Vielfältige Einstellmöglichkeiten der Maschine gepaart mit einer guten Kalibrierung des Pflanzgutes, ermöglichen eine hohe Legegeschwindigkeit. Ein Wechselrahmen für die Bodenbearbeitungsgeräte ermöglicht eine optimale Anpassung an die jeweiligen Bodenbedingungen. Die Maschine ist optional mit Lösungen zur Realisierung von Clever Planting, Section Control und der teilflächenspezifischen Bewirtschaftung anhand von Applikationskarten erweiterbar.

Optimal mit Dünger versorgt

Mineraldüngerstreuer zur Unterfußdüngung, mit einem Deckel, der als Befüllrutsche genutzt werden kann.

Gut kombiniert

Spezialdeichsel mit integriertem Bodenbearbeitungsgerät.

Für das Legen im Beet

Fahrwerk mit Lenkachse (+/- 35°) und zwei Laufrädern außen für das Legen im Beet.

Erosionsschutz im Kartoffelanbau

TerraProtect erzeugt Querdämme zwischen den Kartoffeldämmen, die die Erosionsgefahr verringern sowie gleichzeitig die Wasseraufnahmefähigkeit fördern.

Video: TerraProtect Pro

Mehrwerte

  • Das leistungsstarke Legeelement ermöglicht eine einfache Anpassung an die Knollengröße und sorgt dadurch für einen exakten Legeabstand
  • Das Zusammenspiel aus speziell entwickelten Furchenziehern, Legebechern, der längsten Vereinzelungsstrecke, einem einstellbaren Fallrohreinsatz und einer geringen Fallhöhe ermöglichen einen gleichmäßigen Legeabstand bei Einhaltung der geforderten Legetiefe.
  • Pflanzguteinsparung durch automatische Einzelreihenan- und -abschaltung der Legelemente mit Section Control.
  • Variable Rate Control (VRC): Mit der teilflächenspezifischen Bewirtschaftung anhand von Applikationskarten können die Legeabstände in cm auf der gesamten Maschinenbreite variabel eingestellt werden.
  • Clever Planting: Erhöhter Anteil vermarktungsfähiger Ware durch ein homogeneres Wachstum der Kartoffeln in den Anschlussreihen der Fahrgassen. Das wird erreicht durch einen stufenlos einstellbaren, engeren Legeabstand und der damit geänderten Konkurrenz um Licht und Nährstoffe aus den Fahrgassen.
  • Sehr schnelle und einfache Verstellung der Legeabstände und Düngermenge seitlich an der Maschine oder optional aus der Kabine heraus.
  • Beste Keimschonung bei gleichzeitig hoher Leistung beim Pflanzen von vorgekeimten Kartoffeln durch die Rollbodenausrüstung
  • Für eine optimale Bodenvorbereitung besteht die Kombinationsmöglichkeit mit einer aktiven Bodenbearbeitung
  • Gleichmäßiger Feldaufgang aufgrund der konstanten Überdeckung der Knollen mit Erde durch hydraulische Tiefenführung der Furchenzieher und automatische Steuerung der Dammformeinrichtung. Die Legetiefe kann bequem aus der Kabine verstellt werden.
  • Für den Aufbau eines lockeren bis festen Dammes mit glatter Oberfläche kann ein Dammformblech eingesetzt werden. Zur Anpassung auf unterschiedliche Bodenverhältnisse stehen mehrere Dammformbleche mit verschiedenen Dammumfängen und –formen zur Verfügung.
  • Für eine bessere Wasseraufnahme auf leichten Böden können Gitterrollen in Kombination mit gefederten Häufelkörpern eingesetzt werden. Die Gitterrollen sorgen für einen leichten luftigen Damm mit einer offenporigen Oberfläche.
  • Erosionsschutz: Durch die Zusammenarbeit eines Lockerungszinkens und eines Querdammhäuflers zwischen den Dämmen sorgt TerraProtect für eine bessere Wasseraufnahme des Bodens sowie ein großes Stauvolumen und bewirkt so einen maximalen Schutz gegen Bodenerosion.
  • Vollständig benetzende Knollenbeizung mit dem GRIMME Düsensystem und sichere vorschriftsmäßige Pflanzenschutzanwendung durch die GRIMME Fassanlagen
  • Granulierte Düngerausbringung beidseitig neben der Knolle mit dem GRIMME Düngerstreuer
  • Möglichkeit zum Ausbringen von Mikrogranulaten direkt in die Furche für einen optimalen Wachstumsstart oder zum Pflanzenschutz
  • Hangstabilität sowie die Wendigkeit der Maschine werden durch die Position der Laufräder bzw. die optional erhältliche Lenkachse (+/- 8° Lenkeinschlag) verbessert
  • Große Laufräder sichern beste Fahreigenschaften, verschiedene Bereifungsmöglichkeiten stehen zur Auswahl

Bilder/Videos

Spezifikationen

Hier finden Sie Informationen zur Serienausstattung der Maschine. Alle Angaben sind ca.-Angaben und unverbindlich.

Ausstattung

  • Tragrahmen mit vier Legeelementen
  • Spuranzeiger mechanisch
  • VA-Boden im Schöpfraum
  • Elevatorriemen mit Bechern nach Wahl
  • Schnellentriegelung der Legeelemente
  • Stufenlos einstellbarer mechanischer Riemenrüttler
  • Furchenzieher im Parallelogramm geschoben mit vier Tasträdern mit 400 mm Durchmesser
  • Zudeckvorrichtung gefedert mit Zudeckscheiben, 460 mm Durchmesser
  • Reihenweite 75 cm
  • Aushebung über Deichsel und Fahrwerk
  • Fahrwerk mit zwei Pendelachsen und vier Laufrädern
  • Bereifung 9.5-24 AS
  • Kapazität Kippbunker 3000 kg

Technische Daten

GL 430

Abmessungen  
Länge ohne Dammformblech ohne / mit Vorbaurahmen 5250 / 6000 mm
Länge mit Dammformblech ohne / mit Vorbaurahmen 5600 / 6350 mm
Länge mit Gitterrolle ohne / mit Vorbaurahmen 5600 / 6350 mm
Länge mit Fahrgassenräumer ohne / mit Vorbaurahmen 6250 / 7000 mm
Breite bei Reihenweite 75 cm 3305 mm
Breite bei Reihenweite 90 cm 3905 mm
Höhe 2200 mm
Befüllhöhe Kippbunker tief 800 mm
Befüllhöhe Kippbunker flach 1750 mm
Überhang hinten mit Dammformblech 530 mm
Überhang hinten mit Gitterrolle 530 mm
Überhang hinten mit Fahrgassenräumer 1200 mm
Gewicht  
Leergewicht bei Grundausstattung 3200 kg
Arbeitsbreite  
Reihenanzahl 4
Reihenweite 75 - 91,4 cm
Anhängung  
Untenanhängung Zugmaul x
Untenanhängung in Hitch x
Untenanhängung am Kugelkopf (K 80) x
Bunker / Aufbau  
Kapazität Kippbunker flach 3000 kg
Bereifung  
Bereifung 9.5-24 AS
Anforderung an den Traktor  
ohne Dammformblech (mindestens) 70 kW
mit Dammformblech (mindestens) 95 kW

Produkte, die Sie auch interessieren könnten: