GRIMME Landmaschinenfabrik

Scrollen, um mehr zu erfahren

Erntevorbereitung - Krautschläger | KS 3600

4-reihig, für Reihenweiten von 85 cm bis 90 cm

Zur Förderung einer gleichmäßigen Abreife der Knollen kann im Kartoffelanbau zwei bis drei Wochen vor der Ernte eine Krautabtötung durchgeführt werden. Neben der Vermeidung der Übertragung von Virusinfektionen vom Kraut in die Knolle, kann eine ausreichende Schalenfestigkeit zur Verbesserung der Lagerfähigkeit erzielt werden. Anstelle bzw. als Ergänzung zu chemischen Präparaten zur Sikkation, bietet GRIMME eine nachhaltige Lösung in Form des Krautschlagens an. Durch den Einsatz eines Krautschlägers wird das Kartoffelkraut mechanisch zerkleinert und zwischen den Dämmen abgelegt. Dabei ist eine sorgfältige Ablage des abgeschlagenen Kartoffelkrautes zwischen den Dämmen wichtig. Insbesondere dann, wenn die Stängel der Kartoffelpflanzen anschließend mit anderweitigen Herbiziden behandelt werden sollen. Ein weiterer Vorteil liegt in der reduzierten Verstopfungsgefahr am Rodeaggregat und der daraus resultierenden, erhöhten Durchsatzleistung bei extremen Krautmassen.

Gleichmäßige Kraftübertragung

Der 4-fach Keilriemenantrieb sorgt für eine gleichmäßige Übertragung des erforderlichen Drehmoments.

Exakte Krautablage

Durch Krautableitbleche wird eine exakte Krautablage zwischen den Dämmen ermöglicht.

Ideale Kraftverteilung an die Schlegelwelle

Der beidseitige Antrieb an dem starken Getriebe sorgt für einen ruhigen Lauf sowie einer Entlastung des Materials.

Höhenverstellbar

Zur stufenlosen Höhenverstellung sind die Stützräder mit einer Spindel ausgestattet. Zudem können pendelnde Stützräder ausgewählt werden, welche eine Lenkbewegungen ermöglichen.

Mehrwerte

  • Antrieb ausgelegt für hohe Krautbestände bzw. hohe Fahrgeschwindigkeiten
  • Gute Sogwirkung und Schlegelqualität auf und zwischen den Dämmen durch die groß dimensionierte Schlegelwelle
  • Für ein optimales Arbeitsergebnis sind diverse Schlegelanordnungen für alle Bedingungen verfügbar
  • Inline Krautablage zwischen den Dämmen durch Krautableitbleche
  • Optimale Höheneinstellung durch stufenlos höhenverstellbare Stützräder und über das Hubwerk des Traktors

Bilder/Videos

Spezifikationen

Hier finden Sie Informationen zur Serienausstattung der Maschine. Alle Angaben sind ca.-Angaben und unverbindlich.

Ausstattung

  • Dreipunktrahmen für Heck- und Frontanbau
  • 4-fach Keilriemenantrieb
  • Extra starkes Getriebe mit bis zu 1350 U/min an der Schlegelwelle bei Zapfwellendrehzahl 540, 750 oder 1000 U/min
  • beidseitiger Antrieb
  • Schlegelwelle beidseitig angetrieben mit Freilauf
  • Anzahl der Schlegel: 92 Stück
  • Krautablage zwischen den Kartoffeldämmen
  • 2 Stützräder

Technische Daten

KS 3600

Abmessungen  
Länge 1800 mm
Länge in Transportstellung 5600 mm
Breite 4100 mm
Breite in Transportstellung 1800 mm
Höhe 1200 mm
Höhe in Transportstellung 1200 mm
Spurweite der Stützräder einstellbar bis 3600 mm
Gewicht  
Leergewicht bei Grundausstattung 1150 kg
Arbeitsbreite  
Reihenanzahl 4
Reihenweite 85 / 90 cm
Anhängung  
Unterlenker Kategorie 2 Kat.
Antrieb  
Eingangsdrehzahl Gelenkwelle 540 / 750 / 1000 U/min
Abstützung  
Anzahl Stützräder 2
Stützräder 175 R14
Anforderung an den Traktor  
Motorleistung (mindestens) 55 kW

Produkte, die Sie auch interessieren könnten: