GRIMME Landmaschinenfabrik

Scrollen, um mehr zu erfahren

Bodenbearbeitung - Reihenabhängige Bodenbearbeitung | GF 600

6-reihige Damm- und Vollfeldfräse für den Gemüse- sowie Kartoffelanbau

Die GF 600 eignet sich als Vollfeldfräse zur optimalen Saatbettvorbereitung für den Gemüse- sowie Kartoffelanbau. Das ideale Saatbett ist die Grundlage für eine optimale Entwicklung des Saat- und Pflanzguts. Durch die intensive Bodenbearbeitung wird der durchwurzelbare Horizont optimal aufbereitet, damit ein ungestörtes Wachstum des Ernteguts sichergestellt werden kann. Für das konventionelle Anhäufeln der Kartoffeldämme kann die GF 600 als Dammfräse eingesetzt werden. Die Maschine kann mit wenigen Handgriffen von einer Dammfräse auf eine Vollfeldfräse umgerüstet werden. Speziell für das Glätten der Dammkronen im Möhrenanbau kann die GF 600 mit hydraulisch angetriebenen Dammdruckrollen ausgestattet werden. Der Antrieb ist ausgelegt für Traktorleistungen bis 500 PS. Zur Einhaltung der zulässigen Transportbreite ist ein hydraulisch klappbarer Tragrahmen als Option erhältlich.

Bis zu 500 PS

Stärkste Fräse im Markt mit einem Hochleistungsgetriebe für Traktoren bis zu 500 PS.

Gleichmäßige Tiefenführung

Stützräder sichern eine gleichmäßige Tiefenführung.

Schnelle Feldwechsel

Sicherer Straßentransport und schnelle Feldwechsel durch den klappbaren Tragrahmen.

Auf voller Breite

Ganzflächige Bodenbearbeitung auf der vollen Arbeitsbreite zur Zerkleinerung von Kluten und Ernteresten sowie für den Umbruch von z. B. Stoppelfeldern.

Mehrwerte

  • Konventionelles Anhäufeln der Kartoffeldämme
  • Vollfeldbearbeitung für eine optimale Saatbettvorbereitung im Kartoffel- sowie im Gemüseanbau
  • Gelenkwelle mit Nockenschaltkupplung bietet im Gegensatz zu einer Reibkupplung einen verschleißarmen Überlastschutz auch bei häufigerem Auslösen durch Steine oder Fremdkörper im Boden
  • Dammaufbau in verschiedenen Größen möglich, zur optimalen Anpassung an die Anbaubedingungen
  • Für einen optimalen durchwurzelbaren Horizont und eine bessere Wasseraufnahme können zur Tiefenlockerung bis zu sechs Lockerungszinken eingesetzt werden.
  • Gleichmäßige Tiefenführung, auch bei wechselnden Bodenbedingungen, durch verschiedene Stützräder vor der Fräse
  • Führungsscheiben zur Stabilisierung, für ein exaktes Fräsen auch in Hanglagen
  • Hydraulisch klappbarer Tragrahmen für einen sicheren Straßentransport und einen schnellen Ackerwechsel
  • Verstärkte Getriebe für Traktorleistungen bis 500 PS

Bilder/Videos

Spezifikationen

Hier finden Sie Informationen zur Serienausstattung der Maschine. Alle Angaben sind ca.-Angaben und unverbindlich.

Ausstattung

  • Reihenweite 75 cm
  • Rotorwelle zum Fräsen von Dämmen
  • 92 aufgeschweißte Standard Zinken 50 x 12 mm
  • Gefedertes Gehäuse für weniger Erdanhaftung
  • Walterscheid P700 Gelenkwelle mit Nockenschaltkupplung, 20 Zähne
  • Getriebe mit 350 U/min für max. 325 PS und beidseitigem Antrieb
  • Seitengetriebe über Stirnräder im separaten Gehäuse
  • Dreipunktanbau Kat. 3
  • 4 stufenlos verstellbare Stützräder zur Tiefenführung
  • Dammformblech für bauchige Dämme
  • Druckverstellung Dammformblech über Federn
  • Neigung des Dammformbleches ist über eine Spindel stufenlos verstellbar

Technische Daten

GF 600

Abmessungen  
Länge starr / klappbar 2350 / 2600 mm
Breite starr / klappbar 4820 / 4820 mm
Höhe starr / klappbar 1450 / 1450 mm
Gewicht  
Leergewicht starr / klappbar 2950 / 3600 kg
Arbeitsbreite  
Arbeitsbreite 4,50 m
Reihenweite 75 cm
Reihenanzahl 6
Anhängung  
Unterlenker Kategorie bei starrem Tragrahmen 3 Kat.
Unterlenker Kategorie bei klappbarem Tragrahmen 3 Kat.
Antrieb  
Eingangsdrehzahl Gelenkwelle 1000 U/min
Rotordrehzahl 350 U/min
Bodenbearbeitung  
Zinkenrotor Durchmesser 740 mm
Zinkenzahl  
Rotorwelle für Anhäufeln 92
Rotorwelle mit Vollfeldeinrichtung 164
Anforderung an den Traktor  
Motorleistung (mindestens) 160 kW

Produkte, die Sie auch interessieren könnten: