GRIMME Landmaschinenfabrik
Aktuelles

GRIMME Skandinavien

GRIMME Skandinavien

SEIT 100 JAHREN LOKAL VERANKERT

2019 kann GRIMME Skandinavien (Hylleberg) sein 100-jähriges Jubiläum feiern.

2019 kann GRIMME Skandinavien (Hylleberg) sein 100-jähriges Jubiläum feiern. Das Jubiläum wird am Firmensitz in Rødkærsbro gefeiert.

Am Donnerstag, den 13. Juni, gibt es von 10 bis 18 Uhr einen Empfang für Kunden und Lieferanten. Am Freitag, den 14. Juni, ist von 14 bis 20 Uhr Tag der offenen Tür für die Bürger des Ortes, Freunde und andere Interessierte. An beiden Tagen hat man die Möglichkeit zur Besichtigung des Unternehmens und es gibt auch etwas zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen. 

Hylleberg wurde am 1. November 1919 von Chresten Hylleberg und seinem Bruder Niels Hylleberg gegründet. Die Firma begann als Schmiede in der Søndergade in Rødkærsbro, in der mehrere Typen von Kartoffelmaschinen entwickelt und gebaut wurden. 1924 kaufte Chresten Hylleberg die gesamte Firma und führte die Entwicklung und Produktion von Kartoffelmaschinen fort. Wegen Platzmangels wurde 1948 im Kjellerupvej in Rødkærsbro eine neue Fabrik gebaut und 1961 wurde sie dann auf über die doppelte Größe erweitert. Chresten Hylleberg starb 1962 im Alter von 82 Jahren. Die Firma wurde danach von Chrestens Ehefrau Signe Hylleberg bis 1969 weitergeführt als die Produktion von Hyllebergs eigenen Kartoffelmaschinen eingestellt wurde. 

In der Zwischenzeit war die 2. Generation der Familie, Aksel & Poul Hylleberg, ins Unternehmen eingetreten. 1969 zog Hylleberg in eine neue Halle hinter der Fabrik um und man begann mit dem Import von Kartoffelmaschinen des deutschen Herstellers GRIMME. In den 1970er Jahren wurden auch Bewässerungsmaschinen verkauft und in den 1980er und 1990er Jahren wurden wir Importeur von Krone-Maschinen aus Deutschland. Doch die Kartoffelmaschinen von GRIMME haben die größte Bedeutung und daher haben wir uns auf sie konzentriert und die anderen Produkte im Laufe der Zeit aussortiert. 

In den 1990er Jahren begann die 3. Generation der Familie – Michael & Heine Hylleberg – in der Firma. 2008 wurde ein Generationswechsel vorgenommen. Gleichzeitig wurde der Name des Unternehmens von Hylleberg A/S in GRIMME Skandinavien A/S geändert. Der Eigentümerkreis besteht heute aus Michael Hylleberg, Heine Hylleberg, Per Rasmussen & GRIMME Landmaschinenfabrik, die sich im Besitz der Familie Grimme befindet.

Der schwedische Markt kam 2008 hinzu, der finnische im Jahr 2010, und 2017 war Norwegen an der Reihe. Heute haben wir 53 Mitarbeiter, davon 1 in Norwegen, 1 in Finnland, 3 in Schweden und der Rest in Dänemark. Im Laufe der Jahre haben viele Menschen im Unternehmen gearbeitet, und da wir unseren Sitz immer in Rødkærsbro hatten, gab es viele lokale Mitarbeiter.

Für unsere Kunden ist es wichtig, dass die Menschen, mit denen sie in Kontakt sind, Fachleute sind. Zum Glück sind viele unserer Mitarbeiter schon sehr lange bei uns, doch es gibt auch laufend eine neue Generation, die eingearbeitet wird.

Von links sind zu sehen: Michael und Aksel Hylleberg - Per Rasmussen - Poul und Heine Hylleberg.