GRIMME Landmaschinenfabrik

Industriemechaniker (m/w/d)


Für sorgfältige Praktiker mit Technikverständnis


Die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in dauert dreieinhalb Jahre. In dieser Zeit lernst du das Einrichten, Programmieren, Umrüsten und Prüfen verschiedener Fertigungs- und Landmaschinen. Hierbei sind Industriemechaniker vor allem an Fertigungsmaschinen und in der Instandhaltung tätig sowie überall, wo Montage- oder Wartungsaufgaben anfallen. An unterschiedlichen Arbeitsorten sorgen sie dafür, dass Maschinen betriebsbereit sind und somit Produkte in der gewünschten Qualität gefertigt werden können.


Werde auch zum 01.08.2022 ein Teil davon.


Unser Angebot



  • 3,5-jährige IHK-Ausbildung bei GRIMME mit Theorieunterricht an der Adolf-Kolping Schule Lohne
  • Erlernen von praktischen Grundfertigkeiten im modernen und digitalisierten GRIMME Ausbildungszentrum
  • Kennenlernen und Unterstützung verschiedener Bereiche in der Produktion und Instandhaltung

Dein Profil



  • Handwerkliches und technisches Geschick
  • Interesse an der Bedienung, Instandhaltung und Reparatur von Maschinen und Anlagen
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Hauptschulabschluss (nach Klasse 10) oder Realschulabschluss mit guten Leistungen in Mathematik, Physik und Deutsch


Beschäftigungsverhältnis: Ausbildung

Wöchentliche Arbeitszeit: 36

Eintrittsdatum: 1. August 2022

Ort: Damme/Rieste


Stellenangebot drucken

Jetzt bewerben
Erik Kampsen: Durch die sehr detaillierte und umfangreiche Ausbildung lerne ich viele verschiedene Tätigkeitsfelder bei GRIMME kennen. Mein Arbeitsalltag besteht unter anderem aus dem Einrichten und Programmieren von Fertigungsmaschinen, sowie verschiedenste Wartungs- und Montagearbeiten. Mein bisheriges Highlight war das Herstellen eines Schraubstockes, da das selbstständige Arbeiten an den Maschinen mir sehr viel Spaß macht.

Ihr Ansprechpartner

Johannes Rechtien

+49 5491 666-2805