GRIMME Landmaschinenfabrik
Bodenbearbeitung

GF 400

4-reihig, 75 cm bis 90 cm, für großvolumige und stabile Dämme

Händlersuche Konfigurator

Scrollen, um mehr zu erfahren

Bodenbearbeitung - Reihenabhängige Bodenbearbeitung | GF 400

Die Dammfräse GF bearbeitet intensiv den Boden und zerkleinert lästige Kluten. Die dadurch entstandene lockere Erde wird zum Damm aufgebaut und schafft so die Basis für ein ungestörtes Knollenwachstum. Darüber hinaus sind die Maschinen nach wenigen Handgriffen als Vollfeldfräsen zur klassischen Bodenbearbeitung vor dem Legen einsetzbar. Ebenfalls können die Dammfräsen in Kombination mit einer Legemaschine eingesetzt werden und ermöglicht somit Bodenbearbeitung und Legen in einem Arbeitsgang.

Hydraulisch angetriebene Dammdruckrolle

Getriebe für beidseitigen Antrieb der Rotorwelle

Dammformblech XL für großvolumigere Dämme

Stärkste Fräse im Markt mit einem Hochleistungsgetriebe für Traktoren bis zu 500 PS

Mehrwerte

  • Die GF 400 ist mit einer hohen Ausstattungsvielfalt für viele Anwendungsfälle geeignet:
    • konventionelles Anhäufeln der Kartoffeldämme
    • Vollfeldbearbeitung für eine optimale Saatbettvorbereitung im Kartoffel- sowie im Gemüseanbau
    • Vollfeldfräse in Kombination mit einer Legemaschine für eine effizientere Nutzung der Arbeitszeit sowie die Reduzierung der Überfahrten durch das Zusammenfassen von bis zu fünf Arbeitsschritten
    • Hubrahmen für Sämaschinen zum Säen von Feinsämereien (z.B. Möhren, Sellerie, etc.), Bodenvorbereitung und Säen in einem Arbeitsgang führen zu einer Einsparung von Arbeitszeit und einer Verringerung der Anzahl an Überfahrten
    • eine hohe Rotordrehzahl und eine höhere Anzahl an Fräszinken ermöglichen eine intensive Bearbeitung bei schweren und klebrigen Böden
    • spezielle Rotorwelle mit Rundzinken für steinige Bedingungen
    • Dammaufbau in verschiedenen Größen möglich, zur optimalen Anpassung an die Anbaubedingungen
    • fünf Lockerungszinken zur Tiefenlockerung beim Anhäufeln zwischen den Dämmen für eine bessere Wasseraufnahme, mehr Erdvolumen im Damm und weniger Leistungsbedarf des Traktors
    • vier Lockerungszinken zur Lockerung unter den späteren Dämmen bei einer Vollfeldbearbeitung für weniger Kraftbedarf des Traktors und eine leichtere Durchwurzelung des Bodens
    • zwei Lockerungszinken zum Aufbrechen des durch die Traktorräder verdichteten Bodens
    • Dyker gegen Wassererosion und für eine bessere Wasseraufnahme zwischen den Dämmen
    • gleichmäßige Tiefenführung, auch bei wechselnden Bodenbedingungen, durch verschiedene Stützräder vor und hinter der Fräse
    • Führungsscheiben zur Stabilisierung, für ein exaktes Fräsen auch in Hanglagen
    • verstärkte Getriebe für Traktorleistungen bis 500 PS

Bilder/Videos

Spezifikationen

Hier finden Sie Informationen zur Serienausstattung der Maschine. Alle Angaben sind ca.-Angaben und unverbindlich.

Ausstattung

  • Reihenweite 75 cm
  • Rotorwelle zum Fräsen von Dämmen
  • 64 aufgeschweißte Standard Zinken 50 x 12 mm
  • Walterscheid Gelenkwelle mit Reibkupplung, 6 Zähne
  • Getriebe mit 350 U/min für max. 165 PS und einseitigem Antrieb
  • Seitengetriebe über Stirnräder im separaten Gehäuse
  • Dreipunktanbau Kat. 3
  • 2 stufenlos verstellbare Stützräder zur Tiefenführung
  • Dammformblech für bauchige Dämme
  • Druckverstellung Dammformblech über Federn
  • Neigung des Dammformbleches ist über eine Spindel stufenlos verstellbar

Technische Daten

GF 400

Abmessungen  
Länge 2350 mm
Breite 3290 mm
Höhe 1450 mm
Gewicht  
Leergewicht bei Grundausstattung 2000 kg
Arbeitsbreite  
Arbeitsbreite 3 m
Reihenanzahl 4
Reihenweite 75 cm
Anhängung  
Unterlenker Kategorie 3 Kat.
Antrieb  
Eingangsdrehzahl Gelenkwelle 1000 U/min
Rotordrehzahl 350 U/min
Bodenbearbeitung  
Zinkenrotor Durchmesser 740 mm
Zinkenzahl  
für Dammfräsen 64
bei Vollfeldeinrichtung 112
Anforderung an den Traktor  
Motorleistung (mindestens) 100 kW

Produkte, die Sie auch interessieren könnten: