Neuheit: Aktive Schwingungstilgung ComfortDrive für Kartoffelroder

Neuheit: Aktive Schwingungstilgung ComfortDrive für Kartoffelroder

Bei seitengezogenen und selbstfahrenden Kartoffelrodern, die mit großvolumigen Reifen ausgestattet sind, kann die Maschine - physikalisch bedingt bei ungünstigen Voraussetzungen - stark schwanken. Dieses Phänomen reduziert die Rodeleistung und kann für das Verlesepersonal unangenehm werden. Mit der aktiven Schwingungstilgung ComfortDrive werden diese negativen Begleiterscheinungen eliminiert und führen gleichzeitig zu einer Erhöhung der Rodegeschwindigkeit um bis zu 30 %.

Ohne den Einsatz dieser Schwingungstilgung müssten zwei in ihrer Federsteifigkeit differente Reifen eingesetzt werden, um ein Aufschwingen der Maschinen zu unterbinden. Jedoch führen unter anderem schmale Zwillingsbereifungen zu einer nicht gewünschten Bodenverdichtung. Durch die aktive Ansteuerung des Neigungszylinders wird die Maschine konstant waagerecht gehalten und ermöglich somit ein schwingungsfreies Roden oberhalb von 5 km/h. Zudem können großvolumige Reifen zur Reduzierung des Bodendrucks bei höheren Fahrgeschwindigkeiten eingesetzt werden und das Arbeitsumfeld sowie die Leistungsfähigkeit des Verlesepersonals auf dem Roder werden bedeutend verbessert. ComfortDrive ist optional in dem 2-reihigen Bunkerroder SV 260  und in dem 2-reihigen selbstfahrenden Kartoffelroder VARITRON 270 erhältlich.

14. September 2015

Neuheiten

Top-Themen

Termine