GRIMME Landmaschinenfabrik
Aktuelles

BeetEurope - Betteravenier

BeetEurope - Betteravenier

26. - 27.10.2016 IN FRANKREICH

Mit über 1.600 PS über den Acker, die Selbstfahrer von Grimme auf der Beet Europe.

Auf der Betteravenir (Beet Europe) vom 26. bis 27. Oktober in Frankreich stellt Grimme eine Vielzahl interessanter Weiterentwicklungen in der Rübentechnik vor. Die selbstfahrenden Rübenroder der MAXTRON- und REXOR-Reihe sind mit der neuesten Mercedes-Benz Motorengeneration (Abgasnorm Stufe IV) und AdBlue Abgasreinigung ausgestattet. Der MAXTRON 620 sowie der REXOR 620 haben mit 530 PS satte 40 PS mehr an Bord. Das Flaggschiff REXOR 630 mit 30 Tonnen Bunker bringt 625 PS auf den Boden.

Vorgeführt werden alle drei Modelle, zum Teil mit dem von Grimme bekannten Radscharrodeaggregat aber auch der neuen Rüttelscharaufnahme. In Kombination mit der FM-Entblätterungstechnik oder aber der klassischen Stahlschlegelwelle, bzw. dem innovativen Multihäcksler gepaart mit dem Minimalnachköpfer wird so eindrucksvoll die gesamte Breite der Grimme Entblätterungs- und Rodetechnologie im Einsatz präsentiert.

Alle Kabinen sind mit dem neuen ErgoDrive Bedienkonzept versehen, so dass der Fahrer einen schnellen, freiprogrammierbaren Direktzugriff per Tasten oder Multifunktionshebel hat. Zwei hochauflösende CCI 100 Terminals sind ebenfalls integriert. Für taghelles Licht in der Nacht sorgen die neuen extrem lichtstarken LED-Arbeitsscheinwerfer.

Der REXOR 630 sowie der MAXTRON 620 werden mit dem neuen digitalen ProCam Videoüberwachungssystem ausgerüstet, das aus zwei hochmodernen und verzerrungsarmen Weitwinkelkameras sowie einem hochauflösenden Monitor mit Splitscreenfunktion besteht. Bei herkömmlichen Systemen kann der Fahrer zwar mittels Rückfahrkamera das Heck beobachten, die hinteren Seitenbereiche aber nicht. Personen in diesem Bereich können gefährdet werden oder Gegenstände wie Bäume etc. Blechschäden verursachen. Trotz der Größe hat der Fahrer mit Unterstützung von ProCam einen 360 Grad Rundumblick um die Maschine.   

Zur weiteren Fahrerentlastung und Erntegutschonung kann die REXOR-Reihe mit einer neuen automatischen, durchsatz- und drehmomentabhängigen Siebsterndrehzahlregulierung Speedtronic ausgerüstet werden. Diese ermöglicht zum einen minimale Drehzahlen für eine verbesserte Rübenschonung und minimiert das Risiko von Verstopfungen, zum anderen reagiert sie auch bei höherer Reinigungsintensität auf wechselnden Durchsatz sehr feinfühlig und ohne manuelle Fahrereingriffe.

Beide REXOR-Modelle haben ein verlängertes Entladeband mit einem zusätzlichen, automatisch nachsteuernden Knickteil. Dieses senkt die Fallhöhe der Rüben beim ersten Abbunkern an der Miete, macht einen gleichmäßigeren Rübenstrom beim Überladen auf die Transportfahrzeuge möglich und verringert die Maschinen-Gesamthöhe in Arbeitsposition, was insbesondere bei tiefhängenden Freilandleitungen ein Vorteil ist.

Grimme stellt das neue 18-reihige Einzelkornsägerät MATRIX 1800 in Mulchsaatausführung mit V-Druckrollen vor. Die Maschine ist mit einer automatischen Teilbreitenschaltung Section Control sowie Clever Planting ausgestattet, welches die automatische Anpassung der Pflanzabstände neben den Fahrgassen regelt und somit für ein gleichmäßigeren Aufwuchs des Bestandes sorgt.

Neuheiten in der GRIMME Gruppe

Ob innovative Maschinen oder digitalisierte Lösungen - hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Neuheiten.

Alle Neuheiten anzeigen