AirSep: Steine und Kluten mit Luft trennen

AirSep: Steine und Kluten mit Luft trennen

Auf der Agritechnica 2013 hat Grimme für das revolutionäre pneumatische Beimengentrenngerät AirSep eine Goldmedaille erhalten, welches Steine, feuchte Kluten und Kraut mittels Luftstrom sehr leistungsstark und extrem schonend von den Kartoffeln trennt. Innerhalb von nur zwei Jahren sind umfangreiche Weiterentwicklungen in Bezug auf Trennleistung, Energieeffizienz, Geräusch- und Staubentwicklung, benötigtem Bauraum etc. vorgenommen worden. In Zusammenarbeit mit der amerikanischen Tochterfirma Spudnik sind bereits über 100 gezogene Kartoffelroder und stationäre Anlagen mit dem AirSep ausgestattet worden, die in Russland, USA, Kanada und China eingesetzt werden.

Grimme hat seitengezogene Kartoffelroder der Typen SV 260 und SE 260 mit dem AirSep bei Kunden im In- und Ausland sehr erfolgreich getestet und auf der Grimme Technica im letzten Jahr präsentiert. Diese Erkenntnisse werden in Neu- und Weiterentwicklungen einfließen. Für den europäischen Markt sind umfangreiche gesetzliche Bestimmungen im Hinblick auf Geräuschemissionen, Einhaltung der Maschinenrichtlinie sowie straßenverkehrsrechtliche Beschränkungen zu berücksichtigen. Trotz der sehr hohen Hürden wird Grimme auf der Agritechnica 2017 die ersten für Europa zugelassenen Kartoffelroder mit AirSep vorstellen und zum Verkauf anbieten.

19. September 2015

Neuheiten

Top-Themen

Termine